Sambesi Fluss-Rafting Victoria Fälle Simbabwe
Sambesi Fluss-Rafting Victoria Fälle Simbabwe
Sambesi Fluss-Rafting Victoria Fälle Simbabwe

Die Viktoria Fälle sind ein kilometerlanger Wasservorhang, der sich über den glitzernden Basaltfelsen erstreckt, in Sprühnebel ausbricht und dann in die Schluchten darunter donnert. Die Mauern aus Basaltgestein, die den mächtigen Sambesi einfangen, bilden einen der großen Flusskorridore der Welt.

Dies ist die Domäne der Nyaminyami, des Flussgottes der Tonga, und die „Autobahn“ für das Rafting-Abenteuer. Die Schlucht ist an den Wasserfällen über 100 Meter tief und steigt am Ende einer ganztägigen Raftingfahrt auf über 200 Meter an. Trotz dieses rauen Geländes sind die Schluchten unter den Wasserfällen dicht bewachsen und unglaublich spektakulär.

Fluss-Rafting auf dem Sambesi ist ein Adrenalinstoß, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Die Stromschnellen am Sambesi werden von der British Canoe Union offiziell als „Grad 5“ definiert (Grad 6 ist kommerziell nicht befahrbar). Kunden sollten für diese Aktivität einigermaßen fit sein, da es einen steilen Spaziergang in und aus der Batoka-Schlucht sowie die Wildwasser-Rafting-Aktivität selbst gibt. Alle Gäste werden in ihren jeweiligen Hotels abgeholt und zur Einweisung ins The Lookout Café gebracht.

Zusätzliche Buchungsinformation

Niedrig Wasser Rafting:
  Termine:  10. August - 25. Dezember
  Zeit:  07:30 bis 14:30 Uhr
  Dauer:  7 Stunden

oder

Hochwasser-Rafting:
  Termine:  26. Dezember - 09. August
  Zeit:  07:30 bis 14:00 Uhr
  Dauer:  6,5 Stunden

Eingeschlossen
  • 4,5 Stunden bis 5 Stunden Fluss-Rafting (je nach Jahreszeit)
  • Notwendige Ausrüstung, z. B. Boot, Helm und Schwimmweste
  • Mittagessen
  • Erfahrene Guides
  • Transfer zum Startpunkt (nur von Hotels in Viktoria Falls Stadt) und zurück