Living Desert Tour

Living Desert Tour Namibia

Die Living Desert Tour ist ein 4x4-Dünenabenteuer, das in der Nähe von Swakopmund stadtfindet. Die Tour wurde in den 1990er Jahren von Tommy selbst zusammengestellt. Die Fahrt allein ist schon ein unvergessliches Erlebnis, es gibt jedoch weit mehr als nur Sand zu entdecken.

Das verborgene Leben in dieser scheinbar kargen Landschaft, die Teil der Namib-Wüste ist, löst eine besondere Faszination aus. Das Graben im Dünensand bringt einheimische Lebewesen der Namib wie die Zwergpuffotter (Peringuey's Adder) und den Namibgecko mit seiner transparenten Haut und seinen schönen Farben zum Vorschein. Ein weiterer Höhepunkt bildet das Erspähen des Namaqua-Chamäleons.

Den Gästen wird erklärt, wie die Pflanzen und Kleintiere dieser Gegend das raue Klima überleben und sich Wasser beschaffen. Der Reiseleiter wird versuchen einen FitzSimon's Burrowing Skink, eine beinlose Eidechse, über die Dünenwand zu verfolgen und dann einzufangen. Den Gästen werden die verschiedenen Farbentöne der Dünen nähergebracht und, wenn es das Wetter erlaubt, können sie einer „Brummdüne“ lauschen. Der Dünengürtel beherbergt eine Vielzahl von Tieren wie die „tanzende“ White Lady Spinne (Leucorchestris arenicola); den Skorpion Parabuthus Villosus; gelegentlich die gehörnte Puffotter; Wüstenwespen, Silberfischen, Grillen, verschiedene Käferarten und vieles mehr.

Eine Living Desert Tour ist ein unvergessliches Erlebnis. Den Gästen bleiben danach viele Fotos und schöne Erinnerungen.

Teilnehmer:  Minimum 2 Personen.

Eingeschlossen

Wasser, kalte Getränke.