Dolomite Camp Etosha National Park
Dolomite Camp Etosha National Park
Dolomite Camp Etosha National Park
Dolomite Camp Etosha National Park
Dolomite Camp Etosha National Park
Dolomite Camp Etosha National Park
Dolomite Camp Etosha National Park
Dolomite Camp Etosha National Park
Dolomite Camp Etosha National Park
Dolomite Camp Etosha National Park
Dolomite Camp Etosha National Park
Dolomite Camp Etosha National Park
Zimmer
20

Das Dolomite Camp schmiegt sich in das Dolomitgestein des westlichen Etosha Nationalparks und bietet seinen Gästen einen Blick auf eine der schönsten Landschaften des Parks, wo vor allem ehemals gefährdete Arten wie das Spitzmaulnashorn und das Schwarznasenimpala erfolgreich angesiedelt wurden.

Das Camp besteht aus einer Rezeption, Lounge, Bar und einem Restaurant. Ein blutroter Sonnenaufgang und ein wunderschöner Sonnenuntergang lassen sich von hier aus perfekt bestaunen. Von diesem Bereich des Camps verläuft ein Weg zu den Chalets, die sich in die Felsenlandschaft schmiegen, um ein Höchstmaß an Privatsphäre und einen dramatischen Panoramablick auf die die Natur bieten zu können. Zwei dieser Chalets zählen zur Kategorie Deluxe und haben einen eigenen Pool.

Die Inneneinrichtung des Camps harmoniert mit der natürlichen Umgebung und ist charakterisiert durch verwitterte Formationen von Dolomitgestein, Mopane, Moringa und der Baumsavanne. Hier finden Sie wahrhaftige Ruhe. Das Dolomite Camp ermöglicht seinen Gästen einen Einblick in die Wildnis auf Weltklasse-Niveau.

Nicht weniger als 15 Wasserlöcher locken Wildtiere in die nähere Umgebung des Camps. Bestaunen Sie die Vielzahl und Diversität der Wildtiere und halten Sie ihre Kamera bereit. Pirschfahrten, die von sachkundigen Guides durchgeführt werden, nehmen Sie mit in Bereiche des Parks, die bisher nur Naturschützern bekannt waren.

Ein halbes Jahrhundert lang galt die Umgebung als „Touristen frei“. Dadurch siedelt sich dort einige Wildtierarten völlig ungestört an und können nun bestaunt werden. Zebras, Giraffen, Antilopen und Schwarznasenimpalas ziehen durch die Flächen unterhalb des Hügels. Das schwarze und weiße Nashorn kann ebenfalls beim Trinken am Wasserloch entdeckt werden.

Der Dolomithügel, auf dem das Camp liegt, ist ein wahres Paradies für Blumenliebhaber. Hunderte von Pflanzensorten blühen zu unterschiedlichen Zeiten des Jahres und tauchen Dolomite Camp in unterschiedliche Farben, Aromen und Stimmungen.

Das Dolomite Camp schmiegt sich in das Dolomitgestein des westlichen Etosha Nationalparks und bietet seinen Gästen einen Blick auf eine der schönsten Landschaften des Parks, wo vor allem ehemals gefährdete Arten wie das Spitzmaulnashorn und das Schwarznasenimpala erfolgreich angesiedelt wurden.

Das Camp besteht aus einer Rezeption, Lounge, Bar und einem Restaurant. Ein blutroter Sonnenaufgang und ein wunderschöner Sonnenuntergang lassen sich von hier aus perfekt bestaunen. Von diesem Bereich des Camps verläuft ein Weg zu den Chalets, die sich in die Felsenlandschaft schmiegen, um ein Höchstmaß an Privatsphäre und einen dramatischen Panoramablick auf die die Natur bieten zu können. Zwei dieser Chalets zählen zur Kategorie Deluxe und haben einen eigenen Pool.

Die Inneneinrichtung des Camps harmoniert mit der natürlichen Umgebung und ist charakterisiert durch verwitterte Formationen von Dolomitgestein, Mopane, Moringa und der Baumsavanne. Hier finden Sie wahrhaftige Ruhe. Das Dolomite Camp ermöglicht seinen Gästen einen Einblick in die Wildnis auf Weltklasse-Niveau.

Nicht weniger als 15 Wasserlöcher locken Wildtiere in die nähere Umgebung des Camps. Bestaunen Sie die Vielzahl und Diversität der Wildtiere und halten Sie ihre Kamera bereit. Pirschfahrten, die von sachkundigen Guides durchgeführt werden, nehmen Sie mit in Bereiche des Parks, die bisher nur Naturschützern bekannt waren.

Ein halbes Jahrhundert lang galt die Umgebung als „Touristen frei“. Dadurch siedelt sich dort einige Wildtierarten völlig ungestört an und können nun bestaunt werden. Zebras, Giraffen, Antilopen und Schwarznasenimpalas ziehen durch die Flächen unterhalb des Hügels. Das schwarze und weiße Nashorn kann ebenfalls beim Trinken am Wasserloch entdeckt werden.

Der Dolomithügel, auf dem das Camp liegt, ist ein wahres Paradies für Blumenliebhaber. Hunderte von Pflanzensorten blühen zu unterschiedlichen Zeiten des Jahres und tauchen Dolomite Camp in unterschiedliche Farben, Aromen und Stimmungen.