Frans Indongo Lodge

Frans Indongo Lodge
Frans Indongo Lodge
Frans Indongo Lodge
Frans Indongo Lodge
Frans Indongo Lodge
Frans Indongo Lodge
Frans Indongo Lodge
Frans Indongo Lodge
Frans Indongo Lodge
Frans Indongo Lodge
Zimmer
12
Campingplätze
4

Frans Indongo Lodge liegt 43 km nordwestlich von Otjiwarongo und verströmt den typischen Charme der Menschen des nördlichen Namibias. Das Hotel ist dem Baustil der Ovambo nachempfunden: eine Palisade aus spitzen Pfählen umzäunt die Lodge und vermittelt ein Gefühl der Sicherheit. Im Innenbereich trennt eine weitere Palisade den öffentlichen Bereich und die Chalets voneinander und sorgt damit für ein hohes Maß an Privatsphäre.

Des Weiteren wurden beim Bau natürliche Materialien wie Steine, Holz und Schilf benutzt. Typische Gegenstände der Ovambokultur schmücken die Innenräume und geben der Lodge einen ganz eigenen Charme.

Der luxuriöse Charakter der Lodge findet sich auch in den Gästezimmern wieder. Es gibt 2 Doppelzimmer, 2 Familieneinheiten und 8 großräumige Chalets. 

Der saftig-grüne Garten steht im Schatten hoher Bäume und wird stetig von kleinen und größeren gefiederten Gästen besucht: ein künstlich angelegter Bachlauf lockt Königswitwen, Rotbauchwürger und Rotstirn-Bartvögel an.

Der Pool lädt zu einem erfrischenden Sprung ins kühle Nass ein. Für einen Drink bei Sonnenuntergang steht allen Gästen die große hölzerne Veranda zur Verfügung, ebenso wie der kleine Aussichtsturm. Beide eignen sich hervorragend, um das Leben rund um das Wasserloch zu beobachten. Die seltene Nayla, schwarze Springböcke und weiße Blessböcke, Säbel- und Pferdeantilope tauchen regelmäßig dort auf.

Die Gourmetküche verwöhnt Ihre Gaumen mit einer Vielzahl an köstlichen Gerichten, zu denen farmfrisches Gemüse und Salate gereicht werden, die mit Kräutern aus dem Garten verfeinert wurden.

 

Frans Indongo Lodge liegt 43 km nordwestlich von Otjiwarongo und verströmt den typischen Charme der Menschen des nördlichen Namibias. Das Hotel ist dem Baustil der Ovambo nachempfunden: eine Palisade aus spitzen Pfählen umzäunt die Lodge und vermittelt ein Gefühl der Sicherheit. Im Innenbereich trennt eine weitere Palisade den öffentlichen Bereich und die Chalets voneinander und sorgt damit für ein hohes Maß an Privatsphäre.

Des Weiteren wurden beim Bau natürliche Materialien wie Steine, Holz und Schilf benutzt. Typische Gegenstände der Ovambokultur schmücken die Innenräume und geben der Lodge einen ganz eigenen Charme.

Der luxuriöse Charakter der Lodge findet sich auch in den Gästezimmern wieder. Es gibt 2 Doppelzimmer, 2 Familieneinheiten und 8 großräumige Chalets. 

Der saftig-grüne Garten steht im Schatten hoher Bäume und wird stetig von kleinen und größeren gefiederten Gästen besucht: ein künstlich angelegter Bachlauf lockt Königswitwen, Rotbauchwürger und Rotstirn-Bartvögel an.

Der Pool lädt zu einem erfrischenden Sprung ins kühle Nass ein. Für einen Drink bei Sonnenuntergang steht allen Gästen die große hölzerne Veranda zur Verfügung, ebenso wie der kleine Aussichtsturm. Beide eignen sich hervorragend, um das Leben rund um das Wasserloch zu beobachten. Die seltene Nayla, schwarze Springböcke und weiße Blessböcke, Säbel- und Pferdeantilope tauchen regelmäßig dort auf.

Die Gourmetküche verwöhnt Ihre Gaumen mit einer Vielzahl an köstlichen Gerichten, zu denen farmfrisches Gemüse und Salate gereicht werden, die mit Kräutern aus dem Garten verfeinert wurden.