Kulala Desert Lodge

Kulala Desert Lodge
Kulala Desert Lodge
Kulala Desert Lodge
Kulala Desert Lodge
Kulala Desert Lodge
Kulala Desert Lodge
Kulala Desert Lodge
Kulala Desert Lodge
Zimmer
23

Die Kulala Desert Lodge liegt inmitten der trockenen Namibwüste im Kulala Wilderness Reservat und in nächster Nähe zu den bekannten Dünen des Sossusvlei. „Kulala“ ist ein Wort der Oshiwambo und bedeutet „schlafen“. Die 23 „Kulalas“ der Lodge sind aus Zeltstoffen und Holz gebaut und reetgedeckt. Zu jeder Einheit gehören ein Badezimmer und eine Veranda. Jedes Haus steht auf einer erhöhten Plattform, wodurch der erfrischende Abendwind leichter eingefangen werden kann. Auf den Dachterrassen stehen den Gästen Liegen zur Verfügung und laden zu einer Nacht unter den Myriaden von Sternen des Klaren namibischen Nachthimmels ein.

Der Hauptbereich der Lodge ist im typischen Stil Nordafrikas eingerichtet. Eine Lounge, eine Bar, ein Speisezimmer, und ein Pool sollen Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich machen. Von der Terrasse aus haben Sie einen perfekten Blick auf das Wasserloch, an dem sich immer wieder Gemsböcke, Springböcke, Strauße und Schakale erfrischen - Ein Genuss für jeden Photographen.

Die Freizeitaktivitäten der Lodge beginnen am frühen Morgen mit einer Fahrt durch das private Eingangstor am Tsauchab zu den spektakulären Dünen des Sossusvlei, einer weltbekannten Tonpfanne, umringt von den größten und ältesten Dünen. Im sanften Morgenlicht recken sich die Dünen mit ihrem roten Sand gegen den blauen Himmel. Ein einmaliger Anblick!

Des Weiteren können die Gäste an geführten Quad Bike Touren durch das Reservat teilnehmen. Selbstverständlich werden diese Fahrten mit größter Rücksicht auf die Umwelt durchgeführt.

Gegen einen Aufpreis werden Ballonfahrten bei Sonnenaufgang angeboten. Diese Ballonsafaris erlauben einen wahrlichen einmaligen Blick auf die Dünenlandschaft. Fast geräuschlos schweben sie über das atemberaubende Sandmeer hinweg. Nach der Landung erwartet die Teilnehmer ein genüssliches Sektfrühstück.

Die Kulala Desert Lodge liegt inmitten der trockenen Namibwüste im Kulala Wilderness Reservat und in nächster Nähe zu den bekannten Dünen des Sossusvlei. „Kulala“ ist ein Wort der Oshiwambo und bedeutet „schlafen“. Die 23 „Kulalas“ der Lodge sind aus Zeltstoffen und Holz gebaut und reetgedeckt. Zu jeder Einheit gehören ein Badezimmer und eine Veranda. Jedes Haus steht auf einer erhöhten Plattform, wodurch der erfrischende Abendwind leichter eingefangen werden kann. Auf den Dachterrassen stehen den Gästen Liegen zur Verfügung und laden zu einer Nacht unter den Myriaden von Sternen des Klaren namibischen Nachthimmels ein.

Der Hauptbereich der Lodge ist im typischen Stil Nordafrikas eingerichtet. Eine Lounge, eine Bar, ein Speisezimmer, und ein Pool sollen Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich machen. Von der Terrasse aus haben Sie einen perfekten Blick auf das Wasserloch, an dem sich immer wieder Gemsböcke, Springböcke, Strauße und Schakale erfrischen - Ein Genuss für jeden Photographen.

Die Freizeitaktivitäten der Lodge beginnen am frühen Morgen mit einer Fahrt durch das private Eingangstor am Tsauchab zu den spektakulären Dünen des Sossusvlei, einer weltbekannten Tonpfanne, umringt von den größten und ältesten Dünen. Im sanften Morgenlicht recken sich die Dünen mit ihrem roten Sand gegen den blauen Himmel. Ein einmaliger Anblick!

Des Weiteren können die Gäste an geführten Quad Bike Touren durch das Reservat teilnehmen. Selbstverständlich werden diese Fahrten mit größter Rücksicht auf die Umwelt durchgeführt.

Gegen einen Aufpreis werden Ballonfahrten bei Sonnenaufgang angeboten. Diese Ballonsafaris erlauben einen wahrlichen einmaligen Blick auf die Dünenlandschaft. Fast geräuschlos schweben sie über das atemberaubende Sandmeer hinweg. Nach der Landung erwartet die Teilnehmer ein genüssliches Sektfrühstück.