Leroo La Tau
Leroo La Tau
Leroo La Tau
Leroo La Tau
Leroo La Tau
Leroo La Tau
Leroo La Tau
Leroo La Tau
Leroo La Tau
Leroo La Tau
Leroo La Tau
Leroo La Tau
Leroo La Tau
Zimmer
12

Leroo La Tau wurde auf Klippen gebaut, die 10 Meter über der sich wandelnden Flussumgebung liegen und einen erhöhten Aussichtspunkt bieten, der unübertroffene Ansichten des Flusses und des Makgadikgadi-Pfannen-Nationalparks im Osten sicherstellt. Die Lodge besteht aus 12 luxuriösen, strohgedeckten Suiten mit eigenem Bad und einer Glass Front, erhöht auf einer hölzernen Terrasse.  Die Haupt Lounge und der Essbereich aus Holz und Stroh bietet den Gästen die Möglichkeit sich an der Bar einen Drink zu gönnen und der Geräuschkulisse des afrikanischen Busches zu lauschen. Alternativ kann sich am Schwimmbad erholt werden oder die Panorama Aussicht des Flusses von dem Wildtieransitz entlang des Flussufers genossen werden.

Die Lodge bietet begleitete Tag -und Nacht Safarifahrten an. Abhängig vom Wasserstand des Boteti Flusses können auch Bootsfahrten und andere Wasseraktivitäten unternommen werden.  Kulturelle Unternehmungen können extra arrangiert werden, wie beispielswiese ein Besuch des Khumaga Dorfes oder einen begleiteten Spaziergang in der Natur. Leroo La Tau heißt übersetzt „Löwen Tatze“ aber obwohl in dieser Gegend viele Löwen, Zebras und Gnus zu finden sind gibt es ebenso viele Chobe Buschböcke, Leoparden, Geparden, Tüpfel -und Schabrackenhyänen, Impalas, Kudus, Schakale, Stachelschweine, Karakals und Ginsterkatzen. Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit das seltene Breitmaulnashorn zu sehen.  

Leroo La Tau wurde auf Klippen gebaut, die 10 Meter über der sich wandelnden Flussumgebung liegen und einen erhöhten Aussichtspunkt bieten, der unübertroffene Ansichten des Flusses und des Makgadikgadi-Pfannen-Nationalparks im Osten sicherstellt. Die Lodge besteht aus 12 luxuriösen, strohgedeckten Suiten mit eigenem Bad und einer Glass Front, erhöht auf einer hölzernen Terrasse.  Die Haupt Lounge und der Essbereich aus Holz und Stroh bietet den Gästen die Möglichkeit sich an der Bar einen Drink zu gönnen und der Geräuschkulisse des afrikanischen Busches zu lauschen. Alternativ kann sich am Schwimmbad erholt werden oder die Panorama Aussicht des Flusses von dem Wildtieransitz entlang des Flussufers genossen werden.

Die Lodge bietet begleitete Tag -und Nacht Safarifahrten an. Abhängig vom Wasserstand des Boteti Flusses können auch Bootsfahrten und andere Wasseraktivitäten unternommen werden.  Kulturelle Unternehmungen können extra arrangiert werden, wie beispielswiese ein Besuch des Khumaga Dorfes oder einen begleiteten Spaziergang in der Natur. Leroo La Tau heißt übersetzt „Löwen Tatze“ aber obwohl in dieser Gegend viele Löwen, Zebras und Gnus zu finden sind gibt es ebenso viele Chobe Buschböcke, Leoparden, Geparden, Tüpfel -und Schabrackenhyänen, Impalas, Kudus, Schakale, Stachelschweine, Karakals und Ginsterkatzen. Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit das seltene Breitmaulnashorn zu sehen.