Gaborone

Gaborone, die Hauptstadt Botswanas, wird oft als die schnellst wachsende Stadt in Afrika bezeichnet.

Die Stadt ist eine belebte und farbenfrohe Stadt, die in einem flachen Tal zwischen den Kagale und Oodi Bergen liegt, entlang des Notwande Flusses, in der südöstlichen Ecke Botswanas, 15 km von dem südafrikanischen Grenzübergang bei Tlokweng. Da Gaborone die Hauptstadt von Botswana ist, befindet sich hier der Regierungssitz und das Kommerzielle - und das Verwaltungszentrum.  Die Stadt wurde nach dem Häuptling Kgosi benannt, der den Batlokwa Stamm in den 1880er angeführt hat.

Es gibt eine Vielzahl an Einkaufszentren, die ein breites Spektrum an importierten und lokal hergestellten Waren führen, ausgezeichnete Restaurants, internationale Hotels mit den neusten Standards, Sport Vereine und etliche Nachtclubs. Neue Gebäude und Wohngebiete schießen wie Pilze aus dem Boden, sobald ein Fleckchen bebaubares Land in Anspruch genommen werden kann. Daraus resultierend ist die Stadt eine Mischung aus Einfachwohnraum, Wohnblöcken mit Apartments, Einkaufszentren und Industriegebieten.

Ministerien, die Nationalversammlung, das House of Chiefs und die Archive befinden sich alle im Regierungsviertel. Die Universität von Botswana, das Nationalmuseum, die Kunstgalerie, sowie das Stadion und der Golfplatz befinden sich ebenfalls in dieser Umgebung.

 Einmal in Jahr wird Botswanas internationale Messe hier in Gaborone abgehalten. Fußballspiele und kulturelle Zusammenkünfte sind üblich in dem National Stadion. Musik und Theater werden in einer Vielzahl von Veranstaltungsorten angeboten, so auch im Maitisong Kulturzentrum.

In der Nähe der Hauptstad liegt der Sir Seretse Khama Internationale Flughafen, der mit modernsten Anlagen ausgestattet ist, um alle Großraumflugzeuge zu versorgen und vor kurzem wurden modernste Radareinrichtungen installiert, die die Sicherheit der Flüge im Botswana-Luftraum verbessern sollen. 

Besucher von Gaborone können aus verschiedenen Souvenirläden aussuchen. Die Firma Botswana Craft, die vor allem auf lokal hergestellte Kunstgegenstände spezialisiert ist, hat mehrere Verkaufsstellen in der Stadt.  Der gemeinnützige Laden Camphill führt handgemachte Holzmöbel und viele andere Kunstgegenstände, wie beispielsweise Töpfereien und Webereien. 5 km außerhalb von Phakalane findet man Oodi Weavers, wo Besuchern einen Rundgang durch die Weberei und den Laden machen können. In Broadhurst gibt es den Craft Workshop mit einigen hochklassigen Verkaufsstellen von Kunst, die zunehmende Beliebtheit bei Gaborones Einwohnern findet.