Kgalagadi Transfrontier Park

Die Kgalagadi (Kalahari) Wüste ist ein großes, trockenes bis halbtrockenes Gebiet im südlichen Afrika, das sich über 900 000 Quadratkilometer erstreckt und Teile von Botswana, Namibia und Südafrika bedeckt.

Der Kgalagadi Transfrontier Park umfasst circa 38 000 km2 reine Wildnis. Es handelt sich hierbei um eines der größten Naturschutzgebiete der Welt und eines der letzten unberührten Ökosysteme. Bedingt durch die extrem abgeschiedene Lage und das raue Gelände, wird der Park nur relativ selten besucht und eignet sich somit ideal für Wildtier- und Vogelbeobachter. Er bietet Gästen nicht nur einzigartige Fotomotive, sondern auch ein wahres Abenteuer in der Einsamkeit der Wüste.