Mohale Dam

Der Mohale-Dam ist ein aufgeschütteter Staudamm in Lesotho. Er ist Teil des Lesotho-Hochland-Wasser-Projekts, das schlussendlich fünf weitere große Staudämme in abgelegenen ländlichen Gebieten in Lesotho und Südafrika umfassen wird.

Das Lesotho Hochland ist durch den hohen Regenfall und die Fläche der hohen basaltenen Maloti ein ideales Auffanggebiet.

Der Katse-Staudamm ist die höchste Bogenstaumauer aus Beton in Afrika. Der Mohale-Staudamm hingegen ist der höchste aufgeschüttete Staudamm auf dem afrikanischen Kontinent, bestehend aus 7,8 Millionen Kubikmeter Steine, die vor der Zugabe von einer Betonschicht platziert und verdichtet wurden.  Der Staudamm hat eine flexible Ablaufstruktur, die sicherstellt, dass hochqualitatives Wasser flussabwärts entladen werden kann, um die Nachhaltigkeit des aquatischen Lebens zu gewährleisten.

Das Projekt ist das größte Wassertransferprojekt Afrikas, sowie das größte fortlaufende bi-nationale Bauprojekt des Kontinents.