Epupa Falls

Hinter dem Namen Epupa Falls stecken eine Vielzahl von Wasserfällen, die sich über eine Gesamtstrecke von 1,5km über 60m in die Tiefe ergießen. An der breitesten Stelle trennen die Ufer 500m. Das Wort „Epupa“ stammt aus der Sprache der Herero und bedeutet „Schaum / Gischt, die durch fallendes Wasser entsteht“. Einen passenderen Namen kann es für die Wasserfälle nicht geben.

Nirgendwo sonst auf der Welt treffen rauschende Wasserfälle und eine wilde, trockene Natur so kontrastreich auf einander wie hier. Während des Sonnenuntergangs scheint die rote Erde der Wüste durch die im Sonnenuntergang funkelnden Wasserspritzer hindurch. Dieses Schauspiel ist wahrlich einer der schönsten und erinnerungswürdigsten Eindrücke ihrer Afrikareise.