Küstengebiet

Das namibische Küstengebiet erstreckt sich von Lüderitz bis nach Terrace Bay. Dazwischen liegen unter anderem die beliebten Küstenorte Swakopmund und Walvisbay.  Das wechselhafte Wetter sorgt für eine willkommene Abkühlung von der Hitze des Inlands und der atlantische Ozean lädt im Sommer trotz kühlerer Temperaturen zum Baden ein. 

Das namibische Küstengebiet hat in Sachen Fauna und Flora einiges zu bieten. Fährt man zum Beispiel von Swakopmund nach Walvisbay sieht man links die Namib Wüste und rechts den atlantischen Ozean. Dementsprechend gibt es natürlich eine vielfältige Tier -und Pflanzenwelt, die sich den rauen Bedingungen der Wüste angepasst hat und gleichzeitig hat man die Gelegenheit verschiedene Meeresbewohner zu beobachten, wie beispielsweise Robben, Delfine und Pelikane.