Terrace Bay

Terrace Bay liegt inmitten des Parks „Skelettküste“ im Nordwesten Namibias. Von Swakopmund aus erreicht man diesen Ort in ca. 4 Stunden Autofahrt.

Terrace Bay ist die einzige Unterkunft die innerhalb des Naturparks zu finden ist! Terrace Bay ist ein beliebtes Ziel für alle Angler. Es ist zwar ein abgelegener Ort aber die Chancen eine Vielzahl verschiedener Fischarten zu fangen sind exzellent, wenn nicht sogar die besten entlang der gesamten namibischen Küste.

Ein Angelschein bzw. eine Angelgenehmigung sind vom Gesetz vorgeschrieben. Ebenso müssen Angler das Fischereigesetz gelesen haben und wissen, wie viel Fisch von welcher Sorte sie fangen dürfen und wie sie diesen zu transportieren haben. Das Filetieren ist nicht erlaubt und Besucher müssen ihre eigene Ausrüstung mitbringen.  

Einige Besucher benutzen Terrace Bay als Ausgangspunkt für Ausflüge in das Uniab Fluss Delta, das sich perfekt für Wanderungen, Vogel- und Wildbeobachtungen und Dünnbesteigungen eignet. Abgesehen davon erfreuen sich die meisten Besucher an ausgedehnten Strandspaziergängen. Für die Besucher und die Mitarbeiter von Terrace Bay steht ein Einkaufsladen zur Verfügung. Der Touristenladen verkauft ein wenig Angelzubehör, einige Lebensmittel, Bier, Apfelwein und Wein. Für alle gesundheitlichen Dinge, steht die örtliche Klinik zur Verfügung, die von einer ortsansässigen Krankenschwester betreut wird.